ENTSORGUNG
Abfall
Ansprechpartner
Abfallberatung
Abfallentsorgung
Abfallkonzept
Abfallsäcke
Annahmestellen
Bio-Tonne
Blaue Tonne
CD-Sammlung
Elektrogeräte
Gelbe Tonne
Glascontainer
Graue Tonne
Gr√ľnschnitt
Korksammlung
Schadstoffmobil
Sperrgut
Weihnachtsbäume
Abfallkalender
Abfall von A-Z
Behälterbestellung
Formularservice
Links
Preise
Satzungen
Verschenkbörsen
Potz. Blitz. Blank! 2011
AbwasserStraßenreinigung

Bio-Tonne

K√ľchen- und Gartenabf√§lle k√∂nnen kompostiert und damit wieder zu fruchtbarer Erde umgewandelt werden. Au√üer durch die Kompostierung im eigenen Garten haben Sie durch die Nutzung der Bio-Tonne die M√∂glichkeit, Ihre Abf√§lle aus K√ľche und Garten dem Naturkreislauf wieder zuzuf√ľhren.

 Smiley gut Was geh√∂rt in die Bio-Tonne?

  • ungekochte pflanzliche Speisereste (z.B. Gem√ľseputzeste, Salatbl√§tter, Kartoffelschalen)
  • Eierschalen, Nussschalen
  • Kaffeesatz, Filtert√ľten, Teebl√§tter
  • Apfelkitschen, Fallobst, Fruchtschalen
  • Zweige (kleiner 15 cm Durchmesser)
  • Laub, verwelkte Pflanzen, Wildkr√§uter
  • Rasenschnitt (m√∂glichst antrocknen)

      Grundsatz f√ľr K√ľchenabf√§lle: "Vor Kochtopf!"

 Smiley schlecht Was darf nicht in die Bio-Tonne?

  • gekochte Speisereste (Fleisch-, Fischreste)
  • Milchprodukte, Knochen, Tierkadaver
  • Papier von Illustrierten, Pappe
  • Wolle, Textilien, Jutes√§cke
  • Windeln, F√§kalien
  • Kunststoffe, Styropor, Plastikschn√ľre
  • Glas, Keramik, Ton
  • Staubsaugerbeutel, Zigarettenkippen
  • Metalle, Dr√§hte
  • Steine oder Steinmaterialien
  • Desodorierungs- und Desinfektionsmittel
  • behandeltes Holz, Asche

Smiley daumen nach oben Tipps zum richtigen Umgang mit der Bio-Tonne!

Damit Fäulnis (Geruch) gar nicht erst entsteht, achten Sie bitte auf folgende Hinweise:

  • Stellen Sie Ihre Bio-Tonne an einen schattigen Standort. 
     
  • Ein lockeres Bef√ľllen der Tonne und die Zugabe von Strukturmaterial (z. B. Strauchschnitt) sorgen f√ľr Luftzufuhr. 
     
  • Wickeln Sie feuchte Bioabf√§lle (z. B. Kaffeefilter, nasse Gem√ľseputzreste) in Zeitungspapier ein. Dieses saugt die Feuchtigkeit auf. Ein lockeres Bef√ľllen der Tonne und das Einwickeln nasser K√ľchenabf√§lle ist auch hilfreich, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken. Sie verhindern so, dass die Abf√§lle am Tonnenboden festfrieren.

Behältergrößen: 80 l, 120 l, 240 l

Entleerung: Die Abfuhr erfolgt alle 14 Tage. Die Abfuhrtermine sind im Abfallkalender der Entsorgungsbetriebe Wesseling ersichtlich.
Die Zuordnung Ihrer Wohnstraße zum jeweiligen Abfuhrbezirk finden Sie hier.

Beh√§lterbestellungen und Umbestellungen k√∂nnen Sie auf dieser Homepage direkt Online durchf√ľhren: Benutzen Sie bitte eines der bereitgestellten Formulare im Formularservice und leiten Sie es uns online ausgef√ľllt zu.
Sie k√∂nnen sich den Vordruck selbstverst√§ndlich auch ausdrucken und dann ausf√ľllen und uns zuleiten.
Sie k√∂nnen uns statt dessen auch anrufen: w√§hlen Sie die Tel.-Nr. 02236 / 9442-0 und lassen Sie sich mit einer unserer Vertragssachbearbeiterinnen verbinden. 

Bitte beachten Sie, dass an den Abfuhrterminen der Bio-Tonne keine Jutesäcke oder sonstige Säcke mit Gartenabfällen mitgenommen werden.

VERSORGUNG

TrinkwasserParkhäuserVerkehrsmittel