ENTSORGUNG
AbfallAbwasser
Ansprechpartner
Grundstückentwässerung
Kanalbetrieb und Kläranlagen
Rückstausicherung und Dichheitsprüfung
Formularservice
Preise
Satzungen
Straßenreinigung

Grundstücksentwässerung

Auf jedem bebauten oder bewohnten Grundstück fällt Wasser an, sei es Niederschlagswasser, Brunnenwasser oder Wasser aus der Trinkwasserversorgung. Überschüssiges und gebrauchtes Wasser muss vom Grundstück entfernt werden.

Diese "Grundstücksentwässerung" fällt in die Zuständigkeit des Eigentümers. Man könnte sie auch als privaten Teil der Abwasserentsorgung bezeichnen.

Dem gegenüber     steht die öffentliche Abwasserentsorgung, die das Abwasser der einzelnen Grundstücke sammelt, zur Kläranlage leitet, reinigt und von dort dem Vorfluter (Rhein) übergibt. Hier sind wir zuständig, die Entsorgungsbetriebe Wesseling. Mehr dazu: Kanalbetrieb und Kläranlagen.

Da die Abwasserentsorgung heutzutage meist problemlos im Hintergrund abläuft, verschwendet man kaum einen Gedanken daran. Erst, wenn etwas nicht funktioniert, Wasser im Keller steht, die Abwasserabrechnung zu zahlen ist, bauliche Veränderungen anstehen oder gar der Neubau eines Hauses geplant ist, gibt es eine Menge von Fragen zur Grundstücksentwässerung.

Fragen zur Grundstücksentwässerung?

Wir sehen uns als Dienstleister. Wir beraten Sie daher gerne, wenn Sie Fragen zu folgenden Themen haben:

  • Kanalhausanschlüsse, Kanalgrundstücksanschlüsse
  • Kanal-Höhenscheine
  • Anschlussgenehmigungen
  • Untersuchung und Sanierung von Anschlussleitungen
  • Niederschlagsentwässerung
  • Begleitung von Genehmigungsanträgen an die Untere Wasserbehörde zur Versickerung und Verrieselung von Niederschlagswasser
  • Einsparmöglichkeiten durch Entsiegelung von Flächen
  • Entgeltabrechnungen

Die Antwort auf häufig gestellte Fragen (FAQ) finden Sie hier

VERSORGUNG

TrinkwasserParkhäuserVerkehrsmittel